Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist eine Weltautorität die Lösung?
#61
Da dieser Thread eröffnet wurde, um unsinnige Endzeitszenarien vorzustellen, wurde er in den Bereich "apokalyptisch- und esoterisch-religiöses Denken" verschoben.
MfG B.
Zitieren
#62
(01-09-2014, 14:29)konform schrieb: ... Abfassung der Offenbarung (wohl zwischen 62 und 64),...

Zur Datierung der Offb siehe HIER (klick!).
MfG B.
Zitieren
#63
(01-09-2014, 14:23)konform schrieb: Ich fürchte, man wird auf die Meinung des Herrn Erich, wohl gleichbedeutend mit der des Volkes, nicht hören, sondern in einer Art supranationalen Coup d’ Etat diesen europäischen Gott an die Macht bringen.

Also fürchten darfste, was de willst, natürlich auch all das, was Du als eintreffende Prophezeiung den Texten eines wahrscheinlich mit einigen psychischen Problemen belasteten, Johannes genannten Mannes, glaubst entnehmen zu müssen und Du darfst auch Deine Fantasie austoben lassen, um die prophezeiten Ereignisse in der Gegenwart zu erwarten. Nur wird Deine Sicht der Dinge dadurch um keinen Deut realer.

(01-09-2014, 14:23)konform schrieb:
(01-09-2014, 13:32)Erich schrieb: Nee, der Streit um die Ukraine führt mit Sicherheit nicht zu einem Krieg zwischen Atommächten.

Wer einen mit Atomwaffen ausgetragenen Krieg zwischen Russland und der NATO annimmt, hat die Zeichen der Zeit nicht begriffen. Das Ganze nimmt einen für die meisten Beobachter unerwarteten Verlauf...

Demnach wird ein die Apokalypse einleitender Krieg ausbrechen, der wie einst die Ritterturniere unter Verwendung vorher vereinbarter Waffen ausgetragen wird. Jo mei, das ist eine sich durch ein beträchtliches Maß an Realitätsferne auszeichnende Annahme.
Zitieren
#64
Für die Autoren der folgenden Seite scheint zumindest die Nation festzustehen, die die kommende höchste Autorität Europas stellen wird:

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58937

Auch der Bundespräsident rüstet auf:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...89285.html

Ach ja, heute ist ein denkwürdiger Tag - vor 75 begann mit dem deutschen Überfall auf Polen der II. Weltkrieg...
Zitieren
#65
(01-09-2014, 19:37)konform schrieb: Für die Autoren der folgenden Seite scheint zumindest die Nation festzustehen, die die kommende höchste Autorität Europas stellen wird:

Einer muss ja sagen wo es langgeht.
Endlich haben wir eine verbindliche Leistungsaufnahme für Staubsauger,
nach dem die Beleuchtungsstärken für verschieden Wohnbereiche geregelt wurde.

Ist aber abträglich für die Verbreitung immer mehr Goetheinstitute zu schliessen.
Da versteht , mangels Sprachkenntnissen, keiner was die Deutschen wollen.

Aber wenn du recht hast, wird dann jeder hier Chef über irgendwas.
Franzosen oder Briten, wird ja Zeit, das die mal erzogen werden.

WIrd auch Zeit, wieder Dienstbotenzimmer herzurichten.

Ist das alles mit der RKK, der EKD, den ZJ usw. abgesprochen,
das Gott Übel zustimmt, setz ich mal vorraus, war immer so.
Reinigende Läuterung ist ja sein Ding.
Zitieren
#66
(01-09-2014, 20:00)Harpya schrieb: - - -
Ist das alles mit der RKK, der EKD, den ZJ usw. abgesprochen,
das Gott Übel zustimmt, setz ich mal vorraus, war immer so.
Reinigende Läuterung ist ja sein Ding.

Hast Du nicht manchmal ein wenig das Gefühl, dass die Angelegenheit alles andere als mystisch ist, sondern zur ernsten Bedrohung nicht allein für uns Deutsche wird?
Zitieren
#67
(01-09-2014, 20:20)konform schrieb: Hast Du nicht manchmal ein wenig das Gefühl, dass die Angelegenheit alles andere als mystisch ist, sondern zur ernsten Bedrohung nicht allein für uns Deutsche wird?

Ich glaube nicht, dass die Differenzen darin liegen, dass die augenblickliche Weltsituation mehrere ernsthafte Bedrohungen fuer unsere Insel der Seligen bietet, und zwar ziemlich akut. Unsere Differenzen liegen darin, was "die Angelegenheit" angeht.
Zitieren
#68
(01-09-2014, 20:20)konform schrieb: Hast Du nicht manchmal ein wenig das Gefühl, dass die Angelegenheit alles andere als mystisch ist, sondern zur ernsten Bedrohung nicht allein für uns Deutsche wird?

Dei Bedrohung ist auch eine Frage bedrohlich sie verkauft wird.

Bsp. Test im TV.
2 Fischstäbchenstände , eins als von JA gebrandet,
das andere als IGLO.

Alle Stäbchen waren von JA.

Tester stimmten mit 38 für die JA gelabelten , 102 für die IGLOS.

Nach langer militärische Abhörerfahrung kann ich nur sagen,
dad Presse und Öffentlichkeit gewöhnlich viel zuwenig und wenn
in eine Richtung geschrieben Erfahrung haben.

Jedenfalls keine die für eine Entscheidungsfindung ausreicht.
Viele Korrespondetenberichte wurden nie gesendet oder bis zur
Unkenntlichkeit verfremdet oder sogar untergejubelt.

Aufregung ist recht zielgerichtet.
Zb. In Syrien haben sich die Opferzahlen von ca, 110 000
aug 190 000 fast verdoppelt , innerhalb des letzten Jahres !

Kümmerts jemand, auch da waren Yesiden betroffen.

Seit Herbst letzten Jahres trommelt die IS ihre Kämpfer nach Irak,
auf einmal kommen die praktisch aus dem Nichts.

Glaub lieber an Gott als an die Presse.

Vielleicht hat man auch eine andere Sicht, wenn man sich noch daran
erinnern kann, nicht wann die Mauer gefallen ist, sondern wann sie gebaut wurde.
Zitieren
#69
(01-09-2014, 15:23)Bion schrieb:
(01-09-2014, 14:29)konform schrieb: ... Abfassung der Offenbarung (wohl zwischen 62 und 64),...

Zur Datierung der Offb siehe HIER (klick!).

Danke für die ausführliche Darstellung und die umfangreichen Quellenangaben.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ist Satanismus eine Religion? ExAdmin 105 90200 20-05-2012, 01:31
Letzter Beitrag: deja-vu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste